In Deutschland gibt es eine Krankenversicherungspflicht und Gäste aus dem Ausland müssen vor ihrer Einreise einen entsprechenden Schutz abschließen – unabhängig davon, ob sie aus einem Land kommen dessen Staatsbürger ein Visum für Deutschland beantragen müssen oder ob sie auch ohne Visum einreisen dürfen. Diese Krankenversicherungen müssen bestimmte Mindestanforderungen erfüllen z.B. eine Deckungssumme von min. 30.000 Euro. Alle Versicherungen, die Sie in diesem Vergleich von covomo finden, decken diese Mindestanforderungen ab. Nach Abschluss erhalten Sie per E-Mail eine Bestätigung, die Ihnen als Nachweis für den Antrag bei Konsulat oder Botschaft dient. Als Gastgeber können Sie den nötigen Krankenschutz für Ihren Gast direkt hier abschließen. Sie treten dabei als Versicherungsnehmer auf und Ihr Gast als versicherte Person. Die Krankenversicherung für Incoming-Gäste deckt dabei alle akuten Behandlungen in Deutschland ab – vom Arztbesuch beim Hausarzt bis zum stationären Aufenthalt. Erkrankungen, die vor dem Beginn der Reise bekannt waren, sind aber ausgeschlossen. Mit dem Abschluss einer Krankenversicherung für Ihren ausländischen Gast gehen Sie aber auf Nummer sicher, dass er oder sie während dem Besuch bestens versorgt ist. Optional können auch Haft- und Unfallversicherungspakete meist recht günstig hinzugefügt werden. Eine komplette, unabhängige Übersicht erhalten Sie bei dem Vergleichsrechner von covomo, den wir Ihnen hier zur Verfügung stellen.